Gräbersuche in Breslau

Über die Möglichkeit online nach verstorbenen und bestattenen Verwandten / Bekannten in Friedhofsdatenbanken verschiedener Städte zu suchen habe ich schon berichtet.  Heute möchte ich Ihnen diese Möglichkeit für Breslau annähern.

Unter der Adresse http://umwportal.um.wroc.pl/portal/pl/zmarli befindet sich eine Suchmaske für die Friedhöfe: Grabiszyn, Osobowice, Psie Pole, Pawłowice, Jerzmanowo, Leśnica. Andere sind NICHT enthalten!

Die Suchmaske sieht so aus:

Angenommen, wir suchen eine gewisse Emma Müller.

Und sofort gibt es das erste Problem: in der Datenbenk werden keine deutschen Buchstaben verwendet! Erlaubt sind nur „einfache“ Buchstaben und ein Minus-Zeichen. In diesem Fall soll man also „Muller“ schreiben. Als Ergebnis kommt:

Wenn man dann auf die gefundene Person klickt, kommen zusätzliche Daten:

Wenn das kleine Zeichen betätigt wird, kommt ein Friedhofsplan zu sehen. Ich finde es sehr hilfreich! Vor allem wenn man das Grab persönlich besuchen will.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Suche!

Andrea Thiel

Hallo,

ich suche meinen Onkel Erwin Thiel, der schon 1938 mit 9 Jahren in Breslau an einem Unfall verstorben ist. Er soll auf einem Friedhof an der Ofener Straße begraben sein. Existiert dieser Friedhof noch?

Freundliche Grüße

Andrea Thiel

Martha

Wow, das so etwas möglich ist. Ich bin erstaunt. Aber ist das auch für ganz Polen möglich oder momentan nur für Breslau. Ich suche nämlich meine Vorfahren, die in Schlesien gelebt haben sollen. Da wäre eine Suchfunktion außerhalb Breslaus natürlich ideal.

Auf jeden Fall aber danke für den Tipp

lg

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.